MUSIKALISCHER LEITER

Rudolf Berchtel (geb. 1961) studierte in Innsbruck Geographie und Kunstgeschichte (Dr. phil.) sowie Orgel und Klavier. Nach dem Abschluss mit dem Lehrdiplom 1986 (mit Auszeichnung) widmet er sich vermehrt der Kirchenmusik.1988 absolvierte er zudem das Konzertdiplom für Orgel bei Domorganist Reinhard Jaud mit Auszeichnung.

Er unterrichtet an der Musikschule Dornbirn und ist seit 1990 Chorleiter und Organist an der Stadtpfarrkirche St. Martin und seit 14 Jahren Dekanatskantor für das Dekanat Dornbirn. Eine besondere Herausforderung war die Choreinstudierung für Franz Schmidt´s Oratorium „Das Buch mit sieben Siegeln“ im Jahr 2000 im Rahmen der Hohenemser Chor- und Orgeltage. Im Sommer 2007 Gesamtchorleitung bei der 40. Werkwoche für Kirchenmusik der Diözese Feldkirch.

Langjähriger Organist in Berneck und seit 2006 Chorleiter des katholischen Kirchenchores.

Als Organist dokumentierte er 2002 die historische Behmann-Orgel von St. Martin auf einer CD mit 24 Choral-Improvisationen von Sigfrid Karg-Elert. Konzerttätigkeit im In- und Ausland, u. a. im Herbst 2005 an der berühmten Bruckner-Orgel im Stift St. Florian in Oberösterreich.

Künstlerischer Leiter des jährlich im Herbst stattfindenden Internationalen Festivals „Symphonische Orgelkunst“ der Stadtpfarrkirche St. Martin in Dornbirn.